Teures Copyright: Neues "Happy Birthday" gesucht

heise online News Teures Copyright: Neues "Happy Birthday" gesucht

Warner Music streicht für "Happy Birthday To You" allein in den USA jährlich 2 Millionen $ Nutzungsgebühren ein, auch von Kindergärten und Schulen.




http://www.heise.de/meldung/Teures-Copyright-Neues-Happy-Birthday-gesucht-1769955.html/from/atom10

"UFO-Hacker": Großbritannien verzichtet auf Anklage

heise Security "UFO-Hacker": Großbritannien verzichtet auf Anklage

Der wegen verschiedener Einbrüche in Computersysteme von US-Regierungsbehörden in den USA angeklagte britische Staatsbürger Gary McKinnon hat in seinem Heimatland keinen Prozess zu befürchten.




http://www.heise.de/meldung/UFO-Hacker-Grossbritannien-verzichtet-auf-Anklage-1769966.html/from/atom10

Das ganze Netz als Mittel gegen Zensur im Netz - "Telex" sendet Informationen via Verschlüsselung

Ein neuer Weg, die Zensur zu umgehen!

"Telex" sendet Informationen via Verschlüsselung
Indem er das ganze Internet nutzt, möchte Alex Halderman von der Universität Michigan Zensur im World Wide Web unmöglich machen.
Sein System "Telex" macht aus dem ganzen Internet einen Proxy: Dieser Servertyp übernimmt die Kommunikation anstelle des eigentlich angesprochenen Rechners und tarnt ihn damit. Herkömmliche Umgehungsstrategien setzen auf einzelne Proxyserver. Diktatorische Regime können sie aber ebenfalls ausschalten. "Man braucht dafür die Unterstützung von Nationen, die einem freien und offenen Internet zugetan sind", so Haldermann.

Die User installieren die Telex-Software; Provider außerhalb des zensierenden Staates richten "Telex-Stationen" ein. Mit diesen verbindet sich der User über eine verschlüsselte Verbindung; dieses Kryptografie-Protokoll arbeitet mit offenen Schlüssel. "Diese Verschlüsselung verschleiert, dass man überhaupt eine Nachricht sendet", erläutert Haldermann: "Wir verstecken die Botschaft im Kryptografie-Protokoll, so dass man von außen nicht einmal bemerkt, dass es überhaupt eine Nachricht gibt."

Das US-Außenministerium fördert zudem das Projekt "Internet im Koffer" mit zwei Millionen Dollar: Damit sollen Aktivisten und Blogger in Ländern mit totaler Internetzensur ein Netz aufbauen können.


Quelle: http://www.3sat.de/page/?source=/nano/technik/166698/index.html