PM ALVARO: Partizipative Demokratie - die Menschen einbinden - Datenschutzblog

Jetzt kann online mitbestimmt werden! Bin gespannt!

ALVARO: Partizipative Demokratie - die Menschen einbinden

 

Brüssel, 30.4.2012 - Ärgern Sie sich über EU-Gesetze? Entdecken Sie bürokratische Vorschriften, die den Alltag unnötig komplizieren? Haben Sie Ideen, die EU-Gesetzesvorschläge verbessern helfen würden? Der FDP-Europaabgeordnete Alexander AÖVARO ermöglicht Ihnen jetzt erstmals partizipative Demokratie in der Europapolitik.

 

Auf seiner Homepage www.alexander-alvaro.de hat der Vizepräsident des Europäischen Parlaments unter dem Stichwort "e.democracy" ein Forum geschaffen, das es engagierten Bürgern und Bürgerinnen ermöglichen soll, aktiv am Gesetzgebungsprozess teilzunehmen. Mit nur drei einfachen Schritten gelingt die Öffnung des üblicherweise abgeschotteten Brüsseler Gesetzestresors.

 

"Die direkte Mitsprache über das Internet ist ein wichtiges und zeitgemäßes Mittel für mehr Bürgernähe in Europa - die partizipative Demokratie muss die repräsentative Demokratie ergänzen", erklärt Alvaro, Mitglied im Präsidium der FDP, seine Initiative.

 

Zur Premiere des neuen Werkzeuges präsentiert Alvaro ein Thema, das angesichts von Globalisierung, weltweiter online-Kommunikation und milliardenschwerer Wirtschaftstätigkeit im Web jeden von uns betrifft: Die neue Datenschutzverordnung. Sie können diese aktuelle und tiefgreifende Brüsseler Gesetzesinitiative auf ihre Alltagstauglichkeit und Rechtssicherheit überprüfen. Alvaro: "Ich bin kein Nerd, insofern hat das Tool sicher noch ein paar Kinderkrankheiten. Ich bin aber sehr gespannt, welche Vorschläge ich erhalte. In jedem Fall werde ich sie in meiner politischen Arbeit berücksichtigen."

 

 

 

Axel Heyer
Pressesprecher für die FDP im Europäischen Parlament
Mobil  +32 485 103339
e-mail axel.heyer@europarl.europa.eu

www.fdp-in-europa.de

Twitter: @fdpineuropa