Wie Unternehmen Sie ausspähen

Das Web ist längst verwanzt. Mit teilweise erschreckend einfachen Mitteln beobachten und verfolgen Firmen jeden Klick im Netz - und sammeln dabei wertvolle Daten, um ihre Produkte noch besser verkaufen zu können.

Von Matthias Kremp

Fernglasspanner
Kundendaten sind für viele Firmen sehr wertvolle Informationen.
© Archiv

Nicht nur, auch Unternehmen versuchen, immer mehr über ihre Kunden und solche, die es werden sollen, zu erfahren. Gesetzesänderungen oder Abstimmungen müssen die professionellen Datenschnüffler freilich nicht abwarten.

Sie sammeln einfach eifrig Material darüber, wann man sich welche Webseiten mit welchem Computer angesehen hat, woher man kam und woran man besonderes Interesse hatte. Diese Daten sind nicht nur für Marktforscher und Marketing-Experten, sondern auch für E-Mail-Spammer Gold wert. Denn die können sie nutzen, um ihre Werbung - oder gezielte Spam-Aktionen - besser vorzubereiten und durchzuführen. Die Werkzeuge der Datenschnüffler sind dabei längst bekannt und weit verbreitet. Via: www.gmx.de

Den kompletten Artikel lesen Sie hier >>

Keine Kommentare: